leisach logoEin elogewertetes Schnellschachturnier mit einem bunt gemischten Teilnehmerfeld, das veranstaltete der Schachklub Leisach noch vor dem Jahreswechsel. Insgesamt 29 Teilnehmer aus der näheren und weiteren Umgebung trafen in freundschaftlicher Atmosphäre aufeinander.

Die Startrangersten waren auch in der Schlusstabelle ganz vorne. Es siegte Julian Bachlechner vor Wolfgang Stadik aus Hermagor und Magnus Zanon.

Schlusstabelle:

Rg. Name Elo Pkte BH   Rg. Name Elo Pkte BH
1 Julian Bachlechner 1991 6 30½   16 Christof Oberdorfer 1424 24½
2 Wolfgang Stadik Mag. 1962 6 27½   17 Wilfried Ressmann 1831 23½
3 Magnus Zanon 2030 29   18 Andreas Amon 1712 23½
4 Martin Oberbichler 1834 5 21   19 David Ramsbacher 1193 20
5 Adamo Valtiner 1422 31   20 Johann Fritzenwanger 1396 3 26
6 Josef Moser 1583 27   21 Matthias Zoppoth 1144 3 23½
7 Simon Pacher 1932 26½   22 Lukas Perathoner 1460 3 22
8 Mark Pieter Brandstätter 1135 4 29   23 Iman Indarbieva 892 3 19½
9 Dietmar Emberger 1950 4 29   24 Walter Brandstaetter 1801 26½
10 Michael Singer 1609 4 28   25 Oswald Weiler 1552 25½
11 Elias Walder 1833 4 24½   26 Arno Haidenberger 1301 2 21
12 Simon Lugger 1448 4 23½   27 Benjamin Senfter 0 2 18½
13 Erwin Sattler 1619 4 22   28 Rakhman Indarbiev 937 2 18
14 John Tusha 1617 28   29 Karlheinz Trausnitz Dr. 1360 1 19½
15 Karl Senfter 1835 24½