leisach logoEin qualitativ und quantitativ hochstehendes Schnellschachturnier lieferte der Schachklub Leisach vor dem Jahreswechsel. Spieler aus Villach, Spittal, Lienz, Kötschach und Leisach kreuzten sich über 7 Runden die Klingen. Ein spannendes Finale, bei welchem schlussendlich

Manuel Unterreiner als Sieger hervorging. Er verwies Matthias Heindl und Dr. Paul Frank auf die Plätze. Das Führungsquintett machte Elias Walder und Paul Stampfer aus Kötschach komplett.  
Mit diesem Turnier endete das aktive heimische Schachgeschehen für dieses Jahr, weiter geht es dann am Freitag, 4.1.2019 mit dem Dreikönigsblitzturnier des Schachklubs Lienz.

Endergebnis:

Rg. Name Elo Pkte BH   Rg. Name Elo Pkte BH
1 ACM Manuel Unterreiner 2103 6 32   20 John Tusha 1645 20½
2 Matthias Heindl 1818 32½   21 Karl Senfter 1740 3 30
3 Paul Frank  Dr. 2134 30½   22 Christof Oberdorfer 1480 3 25½
4 Elias Walder 1816 26   23 Daniel Golger 1690 3 25
5 Paul Stampfer 1849 5 28½   24 Gerwald Lentner  Dr. 1555 3 24½
6 Martin Oberbichler 1803 5 28   25 Oswald Weiler 1479 3 24½
7 Bernhard Müller 2033 5 27½   26 Simon Unterreiner 1689 3 23
8 Lukas Perathoner 1445 5 27   27 Michael Lenzhofer 1186 3 22
9 Julian Bachlechner 2002 32½   28 Georg Weiler 1738 3 20½
10 Franz Vergeiner 2049 4 28½   29 Luis Pedevilla 1041 23
11 MK Paul Meyer  Hr. Dr. 2102 4 28½   30 Heinrich Fleissner 1677 18½
12 Peter Lederer 1734 4 27½   31 Richard Budin 1097 18
13 Magnus Zanon 1980 4 26½   32 Christian Mühlmann 0 16½
14 Erwin Sattler 1540 4 25½   33 Karlheinz Trausnitz  Dr. 1260 2 20½
15 Michael Singer 1594 4 24   34 Karl Meinhart  Mag. 1386 2 18½
16 Adamo Valtiner 1670 4 21½   35 Franz Niedertscheider 1292 21½
17 Dragan Babic 1862 29½   36 Heinz Kanzian 1514 19½
18 Josef Berger 1773 26   37 Valentina Valtiner 842 17
19 Andreas Amon 1665 23½   38 Arno Haidenberger 1204 17

Das Siegerquintett:

leisach kurzzeitsieger

 von links: Paul Stampfer, Elias Walder, Manuel Unterreiner, Dr. Frank Paul und Matthias Heindl;